Alte Mosterei

Nach dem Generationenwechsel im traditionellen Gasthof Mangold wurde auch eine Änderung bzw. Erweiterung der Wohnnutzung für die Eigentümer notwendig.
Für diese Erweiterung stand auf dem gut ausgenützten Grundstück nur das Obergeschoss der alten Mosterei zur Verfügung. Das Gasthaus, der Wintergarten und die Mosterei umfassen den ruhigen Gastgarten, welcher vom stimmungsvollen Ambiente der Mosterei profitierte.
Diese Mosterei ist zweigeschossig unterkellert und wurde im EG als Garage bzw. Abstellmöglichkeit genutzt. Das bestehende Satteldach bot einen großzügigen – als Lagerraum genutzten – Dachraum. Da dieses Dachgeschoss zu wenig Möglichkeiten für eine attraktive Wohnraumschaffung bot, wurde dieses schweren Herzens abgetragen. Die zwei Untergeschosse sowie das gemauerte Erdgeschoss blieben unverändert erhalten. Dadurch wird der Gastgarten weiterhin stimmungsvoll von einem Teil der alten Mosterei umrahmt.

Der Aufbau erfolgte in einer hochwertigen Holzkonstruktion, die durch ein ausgeklügeltes Energiekonzept ergänzt wird. Das Treppenhaus wurde ostseitig angebaut. Ein Lift und ein barrierefreier Ausbau waren Voraussetzung, um eine altersgerechte Wohnsituation zu schaffen. Die Schlafräume, Nassräume, Hauswirtschaftsraum und Büros wurden im 1.OG untergebracht. Der Wohnraum mit offener Küche ist im 2.OG nach Westen zum Gastgarten und nach Norden zum Bach zurückversetzt platziert. Diese Abstufung ist für die Raumbildung des Innenhofes (Gastgarten) wichtig, damit eine niedere Traufenkante spürbar bleibt. Ebenso wird durch diese Maßnahme die Wahrung der Intimität der Bewohner erzielt. Der neue Aufbau wurde geschindelt. Er wird durch Verwitterung eine silbergraue Patina erhalten und noch zurückhaltender in Erscheinung treten.

Fassade

Schindelfassade

Heizsystem

Wärmepumpe + Tiefenbohrung

Besonderheit

Aufbau auf alte Garage

Wohnfläche

185m²

Kontaktieren Sie uns!

Ihre Ansprechpartner

Wir sehen Holz als Wertstoff und nicht allein als Werkstoff. So verarbeiten wir ihn weiter. So fertigen wir mit handwerklichem Können ausgezeichnete Häuser und Treppen.

Julius Berchtold

Ing. Zimmermeister
Geschäftsführer

Thomas Berchtold

DI (FH) Zimmermeister
Arbeitsvorbereitung, Bauleitung, Detailplanung

Edgar Bernhard

Leitung Treppenbau, CNC