Haus im Feld

Ein Haus für eine Familie – in locker bebautem Umfeld – mit Interesse an Privatsphäre. Das L-förmige Gebäude wird mit einer erweiterten, überdachten Terrasse zum Hofhaus. Der Neubau nutzt die relativ großzügige Grundstücksfläche gut aus, die verbleibenden Randstreifen entsprechen den Mindestabstände zu den Nachbargärten. Durch die leichte Hanglage des Grundstückes und dem Bedürfnis an einer ebenen Hof-Rasenfläche liegt diese leicht erhaben – ein halber Meter Höhe für Geborgenheit und Weitsicht.
Über das Foyer gelangt man vorbei an der Küche und dem Essplatz auf die Terrasse oder weiter in die privateren Wohnbereiche. In Hinsicht auf Barrierefreiheit ist das Elternschlafzimmer mit Nasszelle im Erdgeschoss untergebracht, die Kinder beleben das Obergeschoss.
Ein Fassdenkleid aus unbehandelter Fichte rundet das Erscheinungsbild ab. Fünf verschiedene Breiten schaffen ein harmonisches Wechselspiel. Reduktion der Materialwahl war ein vorrangiges Thema: Eiche bzw. Tanne im Wohnbereich. Geschliffener Estrich in den Erschließungszonen und in den Nassräumen. Ein wärmespendender Kaminofen verleiht dem großzügigen Wohnbereich besondere Atmospähre.

Fassade

Fichte sägeroh - 5 verschiedene Breiten

Heizsystem

Wärmepumpe + Enercret Energiepfähle

Besonderheit

schützender Innenhof

Wohnfläche

215

Kontaktieren Sie uns!

Ihre Ansprechpartner

Wir sehen Holz als Wertstoff und nicht allein als Werkstoff. So verarbeiten wir ihn weiter. So fertigen wir mit handwerklichem Können ausgezeichnete Häuser und Treppen.

Julius Berchtold

Ing. Zimmermeister
Geschäftsführer

Thomas Berchtold

DI (FH) Zimmermeister
Arbeitsvorbereitung, Bauleitung, Detailplanung

Edgar Bernhard

Leitung Treppenbau, CNC