Prämiert Vorarlberger Holzbaupreis

Einsam und alleine steht das „Haus im Feld“ inmitten eines künftigen Siedlungsgebietes am Ortsrand von Sulz, angrenzend an eine landwirtschaftliche Grünzone. Die Landschaft ist durchzogen von weitläufigen Spazier- und Fahrradwegen, die am Grundstück vorbeiführen.
Das Projekt überzeugt durch seine konsequente Haltung, selbstbewusst und doch äußerst sensibel positioniert nimmt das Gebäude stark Bezug auf seinen Kontext. Die klare Urform des Hauses mit einem Satteldach wird durch den Ausschnitt des „Innenhofes“ räumlich bereichert. Das Gebäude schließt damit einen Großteil des Freiraumes in das private, intime Wohngeschehen mit ein. Je nach Wunsch kann derselbe Hof sich zur Landschaft hin öffnen, indem großflächige Schiebeelemente geöffnet werden, oder die Bewohner können hinter zugezogenen Läden vor unerwünschtem Einblick geschützt dennoch den Freiraum unter freiem Himmel genießen.

Die Grundrissgestaltung ist sehr rationell und reagiert sehr stark durch die gezielte Positionierung der Fassadenöffnungen auf das umliegende landschaftliche Umfeld. Im Erdgeschoss konzentriert sich der horizontale Blick vorwiegend auf den begrünten Wohnhof, doch gleichzeitig rahmen bewusst gesetzte Fenster die Berglandschaft ein.
Das Projekt bietet heute schon eine schlüssige Antwort auf die künftige Verdichtung des angrenzenden Siedlungsgebietes und nimmt dabei das Thema des landwirtschaftlichen Gebäudes, wo sich der Freiraum mit dem Innenraum fließend verschränkt. Auf den überdachten Außenflächen kannwetterunabhängig, ob bei Sonne oder bei Regen, ob bei klarem Himmel oder bei Nebel draußen „gewohnt“ werden.
Die sparsame Materialwahl, Böden und Täfelung in Holz und weiße Einbaumöbel, verleihen dem offenen, großzügigen Wohn- und Essraum kraftvolle Ruhe.

Fassade

Rhombusfassade Fichte

Heizsystem

Wärmepumpe + Tiefenbohrung

Besonderheit

schützender Innenhof

Wohnfläche

170m²

Kontaktieren Sie uns!

Ihre Ansprechpartner

Wir sehen Holz als Wertstoff und nicht allein als Werkstoff. So verarbeiten wir ihn weiter. So fertigen wir mit handwerklichem Können ausgezeichnete Häuser und Treppen.

Julius Berchtold

Ing. Zimmermeister
Geschäftsführer

Thomas Berchtold

DI (FH) Zimmermeister
Arbeitsvorbereitung, Bauleitung, Detailplanung

Edgar Bernhard

Leitung Treppenbau, CNC